Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Bericht des Bürgermeisters vom 16.03.2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

unverhofft kommt oft. Am vorletzten Dienstag war die Seite 2 geschrieben, danach ging es in der Stadtverordnetenversammlung um die Gründung der Erwerbsgesellschaft für das Kasernenareal, die ja mit riesiger Mehrheit zum Wohl der Stadt und zum Fortgang der Entwicklung beschlossen wurde. Schon am nächsten Tag verkündete dann unser Sozialminister die Räumung der HEAE in der Kaserne. Was ändert sich dadurch? Am Plan zur Entwicklung nichts, wir kümmern uns zeitnah um die große Fläche ohne HEAE und später dann um die HEAE Fläche. Der Zeitplan ändert sich, der Beginn für den zweiten Schritt rückt nun allerdings deutlich näher.
Schauen wir international. Während die Wahlen in den Niederlanden Zeichen setzen und der Ton zwischen den europäischen Staaten und der Türkei schärfer wird, sehen wir Zusammenarbeit bei uns ganz anders. Die Feuerwehr in Sickenhofen hat eine neue Kameradin aus Griechenland. Sie arbeitet mit den Kameraden Hand in Hand, während das Erlernen der deutschen Sprache im lau-fenden Tagesablauf passiert, ist vorrübergehend Englisch das Bindeglied.
Und ein anderes Bindeglied ist derzeit „vorübergehend geschlossen“. Während nämlich die Anbindung des Wohnbaugebiets Lachewiesen II an die Bürgermeister-Willand-Straße gebaut wird, auch mit Kanalanschluss, ist der Radweg hinter der von-Stephan-Straße ebenso unbenutzbar wie der Wirtschaftsweg nach Harreshausen. Ausweichmöglichkeiten bestehen hier entlang der Lache oder der Harreshäuser Allee. Bei gutem Wetter kann man am Ende der Potsdamer Straße noch quer über einen nicht asphaltierten Wirtschaftsweg querfahren, der aber bei Nässe unangenehm zu nutzen ist.
Auch in der Bummelgass sind Straßenarbeiten erforderlich. Hier wird an der Gasleitung gearbeitet.
Für die laut Beschluss der Stadtverordneten geschlossenen Hallen in Hergershausen und Sickenhofen ist eine zeitnahe Lösung in Sicht, damit zumindest die Vereine im Tagesgeschäft mit kleiner Besetzung die Räume wieder nutzen können, während für größere Personenzahlen weitere Maßnahmen geplant und durchgeführt werden können. Dazu bedarf es eines Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung am kommenden Donnerstag 23.3.17.
Für die Eröffnung des Schwimmbades in der Saison 2017 werden schon Vorbereitungen getroffen. Das Bad wird aus dem Winterschlaf geholt, Reinigung und Vorbereitungen der Technik finden statt, und wegen der Aufgabe der ISDN Technologie in Deutschland werden wir eine neue Telefonanlage und eine neue Kopplung der Alarmanlage einrichten. Dieses Projekt ist auf gutem Weg. Allerdings hofft der Förderverein auf weitere Mitglieder, von 3000 Unterschriften sind bislang nur sehr wenige auch Mitglied geworden. Auf http://schwimmbad.babenhausen.de können Sie dem Förderverein beitreten.


Ein schönes Wochenende und viele Grüße aus dem Rathaus.


Ihr
Achim Knoke

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christiane Diehl
Vorzimmer des Bürgermeisters
Tel.: 06073 602-21
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben