Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Blogs

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Aktuelles aus dem Fachbereich Soziales & Familie

Anbei möchten wir Sie auf Aktuelles aus dem Fachbereich Soziales & Familie aufmerksam machen.

Kinderbetreuung: Interimskita Kaisergärten

Die Vorbereitungen für die Interimskita Kaisergärten laufen. Nähere Informationen erhalten Sie beim Träger der Einrichtung. 

Die vorläufige Postanschrift lautet:

Kita Kaisergärten gGmbH i.G.
Aschaffenburger Str. 35
64832 Babenhausen

E-Mail: info(@)kita-kaisergaerten.de

Homepage: www.kita-kaisergaerten.de 

Kinderbetreuung: Infoabend für Eltern zum Waldkindergarten Harpertshausen

Es ist soweit: In Babenhausen soll in Kürze ein Waldkindergarten entstehen. Er bietet Platz für 20 Kinder und heißt "Die bunten Vielfalter Babenhausen".

Am Mittwoch, den 28.08.2019 findet um 20:00 Uhr in der Stadtmühle Babenhausen der erste Infoabend für interessierte Eltern statt, u.a. kann dort Ihr Kind auch angemeldet werden.

Alle Fragen rund um den Waldkindergarten im Allgemeinen und der Gründung in Babenhausen im Besonderen werden beantwortet werden von Asha Scherbach, Trägerin des Waldkindergartens (SenseAbilityAcademy gUg) und einem Teil des waldigen Teams, das Ihre Kinder begleiten wird. Soviel sei schon gesagt, der Waldkindergarten ist für Kinder von 3 Jahren bis Schuleintritt, die Öffnungszeiten sind von 7:45 Uhr bis 15:15 Uhr mit Mittagstisch und die Gebühren richten sich nach der städtischen Gebührenordnung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Wer sein Kind vorab für den Waldkindergarten vormerken lassen möchte, kann sich telefonisch an Frau Lange oder Frau Elvert-Schumacher wenden. Die Vormerkung gilt nicht als Anmeldung. Nähere Informationen sowie zu einem späteren Zeitpunkt das Formular zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Theaterfahrt am 25.10.2019 für Seniorinnen und Senioren - ALLE VERFÜGBAREN KARTEN SIND BEREITS VERKAUFT

Die Stadt Babenhausen freut sich sehr dieses Jahr einen Seniorennachmittag im Staatstheater Darmstadt anbieten zu können. Diese Veranstaltung wird vom Büro für Senioren/Beratung und Pflege des Landkreises mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Darmstadt und Sparkasse Dieburg organisiert.

Wir können Ihnen eines der berühmtesten Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, die Oper "Die Zauberflöte", anbieten.

Sie ist eine Oper in zwei Aufzügen, die 1791 im Freihaustheater in Wien uraufgeführt wurde. Das etwa dreistündige Werk zählt zu den weltweit bekanntesten und am häufigsten inszenierten Opern. Die Arien, zu denen unter anderem "Der Vogelfänger bin ich ja", "Dies Bildnis ist bezaubernd schön" und die Arie der Königin der Nacht "Der Hölle kocht in meinem Herzen" zählen, sind auch vielen vertraut, die "Die Zauberflöte" noch nie gesehen haben.
Auch wenn die Oper leicht zugänglich ist, ist sie mehr als ein Märchen mit volkstümlichen Figuren. Die auf den ersten Blick so einfache Geschichte kann ebenso als freimaurerisches Ideendrama, als Parabel auf das Erwachsenwerden oder als theatraler Initiationsritus gelesen und präsentiert werden. Niemals büßt sie jedoch ihre unmittelbare Wirkung ein. So ist "Die Zauberflöte" Welt-Theater im besten Sinne: eine Gelegenheit für Jung und Alt zur Welterfahrung mit den Mitteln des Theaters.
In einer erfrischenden Lesart bringt Karsten Wiegand Mozarts Klassiker einmal mehr zum Glänzen, in dessen Zentrum der Kinderkammerchor des Staatstheaters Darmstadt für einen quirlig-heiteren Zugang sorgt.

Die Theaterfahrt findet am Freitag, 25. Oktober 2019 statt. Die Theatervorstellung beginnt um 15:00 Uhr. Liegen genügend Anmeldungen für Karten vor, werden wir einen Bustransfer anbieten. Der Bus würde um 13:45 Uhr von der Stadthalle Babenhausen starten. Da die Vorstellung ca. 3 Stunden plus Pause dauert, ist die Rückfahrt für ca. 18:45 Uhr vom Staatstheater Darmstadt geplant. Der Preis für eine Karte inklusive Bustransfer beträgt 21,00 Euro. Die Anmeldung und Entrichtung des Beitrages in bar kann ab sofort von Montag bis Donnerstag während der Öffnungszeiten bei Frau Groß im Rathaus, Zimmer 207 vorgenommen werden. Bei Fragen können Sie Frau Groß unter der Telefonnummer 06073-60250 erreichen oder eine Mail an Frau Groß schreiben.

Ausstellung zum Thema Altersarmut vom 01.-11.04.2019

Vom 01.-11.04.2019 findet in Babenhausen eine Ausstellung zum Thema Altersarmut statt. Das Programm finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Auf dem Flyer hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Das Rathaus ist am Donnerstagnachmittag von 15:30 - 19:00 Uhr geöffnet.

 

 

Theaterfahrt am 25.10.2019 für Seniorinnen und Senioren

Die Stadt Babenhausen freut sich sehr dieses Jahr einen Seniorennachmittag im Staatstheater Darmstadt anbieten zu können. Diese Veranstaltung wird vom Büro für Senioren/Beratung und Pflege des Landkreises mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Darmstadt und Sparkasse Dieburg organisiert.

Wir können Ihnen eines der berühmtesten Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, die Oper "Die Zauberflöte", anbieten.

Sie ist eine Oper in zwei Aufzügen, die 1791 im Freihaustheater in Wien uraufgeführt wurde. Das etwa dreistündige Werk zählt zu den weltweit bekanntesten und am häufigsten inszenierten Opern. Die Arien, zu denen unter anderem "Der Vogelfänger bin ich ja", "Dies Bildnis ist bezaubernd schön" und die Arie der Königin der Nacht "Der Hölle kocht in meinem Herzen" zählen, sind auch vielen vertraut, die "Die Zauberflöte" noch nie gesehen haben.
Auch wenn die Oper leicht zugänglich ist, ist sie mehr als ein Märchen mit volkstümlichen Figuren. Die auf den ersten Blick so einfache Geschichte kann ebenso als freimaurerisches Ideendrama, als Parabel auf das Erwachsenwerden oder als theatraler Initiationsritus gelesen und präsentiert werden. Niemals büßt sie jedoch ihre unmittelbare Wirkung ein. So ist "Die Zauberflöte" Welt-Theater im besten Sinne: eine Gelegenheit für Jung und Alt zur Welterfahrung mit den Mitteln des Theaters.
In einer erfrischenden Lesart bringt Karsten Wiegand Mozarts Klassiker einmal mehr zum Glänzen, in dessen Zentrum der Kinderkammerchor des Staatstheaters Darmstadt für einen quirlig-heiteren Zugang sorgt.

Die Theaterfahrt findet am Freitag, 25. Oktober 2019 statt. Die Theatervorstellung beginnt um 15:00 Uhr. Liegen genügend Anmeldungen für Karten vor, werden wir einen Bustransfer anbieten. Der Bus würde um 13:45 Uhr von der Stadthalle Babenhausen starten. Da die Vorstellung ca. 3 Stunden plus Pause dauert, ist die Rückfahrt für ca. 18:45 Uhr vom Staatstheater Darmstadt geplant. Der Preis für eine Karte inklusive Bustransfer beträgt 21,00 Euro. Die Anmeldung und Entrichtung des Beitrages in bar kann ab sofort von Montag bis Donnerstag während der Öffnungszeiten bei Frau Groß im Rathaus, Zimmer 207 vorgenommen werden. Bei Fragen können Sie Frau Groß unter der Telefonnummer 06073-60250 erreichen oder eine Mail an Frau Groß schreiben.

Veranstaltungen in der Stadtmühle

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen zukünftig nicht mehr im Sophie-Kehl-Haus stattfinden, sondern in der Stadtmühle (Adresse: Am Hexenturm 6):

  • Sprachkurs im Rahmen des Gemeinwesenarbeitsprojektes "Sprache verbindet, Sprache bedeutet ankommen"
  • Veranstaltungen im Rahmen des Gemeinwesenarbeitsprojektes "Alle Miteinander!" mit Frau Christiane Hucke ("Babenhausen integriert: Von der Willkommenskultur zur Teilhabestruktur"): z.B. Café Sophie
  • Sozialer Dienst des Amtes für Zuwanderung und Flüchtlinge des Landkreises Darmstadt-Dieburg mit Frau Rahel Kraus

START-Stipendium

Die START-Stiftung fördert mittels Stipendien seit 15 Jahren talentierte Schüler*innen mit Migrationsgeschichte. Im Fokus steht hierbei die Potenzial- und Engagementförderung der Jugendlichen. Nun geht die Ausschreibung für das START-Stipendium in die nächste Runde. 

Bewerbungen werden bis zum 15. März 2018 entgegen genommen. 

Wer soll erreicht werden?
Talentierte Schüler*innen mit Migrationsgeschichte aller Schulformen, die…

  • Selbst oder deren Mutter bzw. Vater nach Deutschland zugewandert sind;
  • Im nächsten Schuljahr die 9. oder 10. Klasse besuchen und noch mindestens
    drei weitere Jahre zur Schule gehen werden;
  • Interesse an ihrer persönlichen und schulischen Weiterentwicklung haben;
  • Hohe soziale Kompetenz aufweisen und Verantwortung für sich und andere
    übernehmen;
  • Offen, beharrlich, kritisch und echte Teamplayer sind.


Was wird den Stipendiat*innen geboten?
Drei Jahre lang werden die Stipendiat*innen auf ihrem persönlichen und schulischen Weg mit ideeller und finanzieller Förderung begleitet:

  • Individuelle Beratung und Unterstützung durch START-Betreuer*innen
  • Halbjährliche verpflichtende Bildungsseminare, Wahlseminare zu unterschiedlichen Themen sowie regionale Bildungsangebote und Exkursionen;
  • Zusätzliche Seminare und Beratungsangebote zur Gestaltung der Bildungsbiographie;
  • Ein Netzwerk aus rund 700 Stipendiaten und über 2000 Ehemaligen.
  • 1000 Euro Bildungsgeld pro Schuljahr

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie im Ausschreibungsflyer

Vortrag zum Thema "Testament" am 21.09.2017

In der heutigen Zeit, mit all seinen Gesetzen und Verordnungen ist es besonders wichtig, dass man seinen letzten Willen richtig formuliert. Damit Sie darüber etwas mehr erfahren können, kommt am Donnerstag, den 21.09.2017 Herr Dr. Matthias Conradi, Rechtsanwalt und Notar, um 16.00 Uhr in die Stadthalle Babenhausen, kleiner Saal.

Er informiert darüber, in welchen Fällen die Abfassung eines Testamentes unbedingt notwendig ist, welche inhaltlichen Gestaltungsmöglichkeiten in Betracht kommen, unter welchen Voraussetzungen die lebzeitige Übertragung von Vermögen im Rahmen der sogenannten vorweggenommenen Erbfolge sinnvoll ist und wie der Schenkende sich hierbei absichern sollte. Während und im Anschluss des Vortrages beantwortet Herr Dr. Conradi gerne Ihre Fragen.

Um Anmeldung wird gebeten. Tel.: 06073-60248

Tage der seelischen Gesundheit vom 19.-21.09.2017 in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Das Vorwort zu der Veranstaltung lautet:

Bereits zum 12. Mal finden die „Tage der seelischen Gesundheit“ statt – dieses Jahr unter dem Motto „Pass auf Dich auf, egal wo Du bist“. Um verschiedene Perspektiven der seelischen Gesundheit zu betrachten, werden vom 19. bis 21. September 2017 in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Psychische Belastungen zählen nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation zu den häufigsten Krankheitsursachen. Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden, aber auch ihre Angehörigen, brauchen Informationen und Unterstützung. Das Gesundheitsamt nimmt sich dieser Aufgabe an und ist für Betroffene in schwierigen Lebenssituationen und deren Angehörige da.

Ihre Rosemarie Lück
Sozial- und Jugenddezernentin des Landkreises Darmstadt-Dieburg

 

Nähere Informationen können Sie diesem Programmheft entnehmen oder sich auf der Homepage des Gesundheitsamtes Darmstadt-Dieburg informieren.

Kräppelsitzung in der Stadthalle Babenhausen am 19.02.2017

Die Stadt Babenhausen und der Elferrat Langstadt laden alle Seniorinnen und Senioren der Stadt Babenhausen ab dem 60. Lebensjahr herzlichst zur Kräppelsitzung am Sonntag, 19.02.2017 in die Stadthalle Babenhausen ein.

Die Veranstaltung beginnt um 14:11 Uhr, Einlass ist ab 13:30 Uhr. Auch in diesem Jahr übernimmt der Elferrat der Karnevalabteilung des TSV Langstadt die Organisation und Durchführung der Kräppelsitzung. Um die traditionelle und beliebte Kräppelsitzung durchführen zu können, wird der Teilnahmebeitrag auf 11,00 € pro Person angehoben. Die restlichen Kosten werden durch Spenden getragen. In dem Teilnahmebeitrag sind zwei Tassen Kaffee, 2 Kräppel oder 2 halbe belegte Brötchen oder 1 Kräppel und 1 halbes belegtes Brötchen enthalten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden darum gebeten ihr eigenes Gedeck (Tasse, Teller und Besteck) mitzubringen.

Außerdem bietet die Stadt wieder einen kostenfreien Bustransfer von den Ortsteilen und zurück an (Abfahrtszeiten erhalten Sie beim Kartenkauf).

Der Kartenvorverkauf startet ab dem 13.01.2017. Dieses Mal werden die Karten im i-Punkt der Stadt Babenhausen verkauft. Die Öffnungszeiten sind identisch mit denen des Rathauses. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Gaßmann unter 06073-60248, per E-Mail an annemarie.gassmann@babenhausen.de oder kommen Sie persönlich im Rathaus, Zimmer 004, vorbei.

Die Stadt Babenhausen, der Elferrat Langstadt sowie alle am Programm Mitwirkenden freuen sich darauf, den Babenhäuser Seniorinnen und Senioren einen schönen und närrischen Nachmittag bereiten zu können.

Begegnungsfest am 16.10.2016 in der HEAE

Die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Babenhausen lädt zum Begegnungsfest am Sonntag, den 16.10.2016 auf das Kasernengelände ein.

Der Arbeiter-Samariter-Bund hat mit tatkräftiger Unterstützung verschiedener regionaler Akteure ein vielfältiges Programm für die ganze Familie zusammengestellt. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Das Fest beginnt um 12:00 Uhr. Alle sind herzlich eingeladen!

Den Flyer zum Begegnungsfest finden Sie hier.

Die Evangelische Kindertagesstätte ist umgezogen

Die Evangelische Kindertagesstätte ist in das Sophie-Kehl-Haus umgezogen.

Die neue Anschrift lautet:

Sophie-Kehl-Weg 1-3
64832 Babenhausen
Tel.: 06073 2054
Fax: 06073 604244
E-Mail: ev.kita.babenhausen(@)ekhn-net.de

Weitere Informationen erfahren Sie unter www.babenhausen-evangelisch.de

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Regina Lange
Fachbereichsleiterin Soziales & Familie

Tel.: 06073 602-82
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin

Jessica Elvert-Schumacher
Stellvertretende Fachbereichsleiterin Soziales & Familie

Tel.: 06073 602-81
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin

Jutta Groß
Fachbereich Soziales & Familie

Tel.: 06073 602-50
Fax: 06073 605-22
E-Mail schreiben

Ansprechpartnerin

Annemarie Gaßmann
Fachbereich Soziales & Familie

Tel.: 06073 602-48
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben