Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Rückblick.... Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Gießen in der Kaserne Babenhausen (HEAE)

Zum 12.05.2017 wurde die Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Gießen in der Kaserne Babenhausen wieder geschlossen.

Sie wurde Ende November 2015 eingerichtet. Bis zu 1.500 Menschen konnten für durchschnittlich 3-6 Monate in Babenhausen sein, wurden registriert und ärztlich untersucht. Anschließend wurden sie einer anderen Kommune zugewiesen.

Die Zuständigkeit der Erstaufnahmeeinrichtung liegt beim Land Hessen: Das Regierungspräsidium Gießen hatte den ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) Darmstadt als Betreiber eingesetzt und brachte die Menschen dort unter.
Der ASB war u.a. für die soziale Betreuung, die Verwaltung & Organisation und die Bereitstellung einer ärztlichen Versorgung zuständig. ASB Service Catering GmbH übernahm das Catering, weiterhin war ein privater Sicherheitsdienst vor Ort.

Folgende Präsentation wurde vom Regierungspräsidium Darmstadt bereit gestellt, welches die HEAE in Babenhausen in Amtshilfe zu Gießen aufbaute. Sie wurde auch an der Bürgerinformationsveranstaltung am 28.10.2015 gezeigt. Sie können Sie hier ansehen.

Unterstützung der Flüchtlinge in der Kaserne Babenhausen...

In engmaschiger Absprache mit dem Regierungspräsidium Gießen und dem Betreiber ASB der Kaserne waren ehrenamtliche Aktivitäten mit der Stadt Babenhausen und den Ehrenamtlichen abzusprechen. 

Weitere Informationen über die Situation der Kontingentflüchtlinge in Babenhausen und eine mögliche ehrenamtliche Hilfe finden Sie auch hier.

Kleiderkammer

Bedingt durch die Schließung der HEAE wird ab sofort keine Kleidung mehr angenommen! Sie wird seitens der Stadt Babenhausen auch anderweitig nicht entgegen genommen.

Kleidung, die in der HEAE nicht benötigt wurde, wurde an andere soziale Einrichtungen weitergegeben.

Rückblick zum Begegnungsfest am 16.10.2016 in der HEAE

Die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Babenhausen lud zum Begegnungsfest am Sonntag, den 16.10.2016 auf das Kasernengelände ein.

Der Arbeiter-Samariter-Bund hatte mit tatkräftiger Unterstützung verschiedener regionaler Akteure ein vielfältiges Programm für die ganze Familie zusammengestellt. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt. Alle waren herzlich eingeladen!

Den Flyer zum Begegnungsfest finden Sie hier.

Informationen zur Chronologie der HEAE als solche

Herr Bürgermeister Knoke hat bei der Anwohnerversammlung am 24.10.2015 folgende Präsentation vorgestellt. Sie zeigt die chronologische Abfolge der Ereignisse bis zum Zeitpunkt, dass in der Kaserne eine HEAE entstehen soll. Sie können sich hier die Präsentation ansehen.

Weitere Informationen zur Flüchtlingssituation in Babenhausen finden Sie auch in diesem Blog.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Joachim Knoke
Bürgermeister
Tel.: 06073 602-20
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben