Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Blogs

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Zweitwohnungssteuer

Die Zweitwohnung ist zum 01.07.2018 eingeführt worden.

Die Babenhäuser Infrastruktur und die gemeindlichen Einrichtungen können von allen Einwohnern, sowohl mit Haupt- als auch mit Nebenwohnsitz, in Anspruch genommen werden. Hintergrund für die Einführung der Zweitwohnungssteuer ist, dass auch Personen mit Zweitwohnsitz an den Kosten der städtischen Infrastruktur in einem angemessenen Rahmen beteiligt werden. Diese Kosten werden ansonsten über den Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer lediglich von den Bürgern mit Hauptwohnsitz in Babenhausen getragen, obwohl die kommunalen Infrastruktureinrichtungen allen zur Verfügung stehen.

Rechtsgrundlage der Steuer ist die Zweitwohnungssteuersatzung vom 14. März 2018 in Verbindung mit § 9 Abs. 4 Kommunalabgabengesetz und § 2 Abs.1 der Zweitwohnungssteuersatzung „das Innehaben einer Zweitwohnung im Stadtgebiet“.

Eine Zweitwohnung ist jede Wohnung, die melderechtlich als Nebenwohnung erfasst ist oder die jemand neben seiner Hauptwohnung für seinen persönlichen Lebensbedarf oder den persönlichen Lebensbedarf seiner Familienmitglieder oder seines Lebenspartners innehat.

Die Steuer bemisst sich nach dem jährlichen Nettokaltwert der Wohnung.

Von der Zweitwohnungssteuer sind aber auch einige Personenkreise befreit. Eine Zweitwohnungssteuer wird auch nur veranlagt, wenn der Eigentümer/Mieter einer Zweitwohnung älter als 18 Jahre ist.

Ebenfalls von der Zweitwohnungssteuer befreite Personen sind:

·         die aus beruflichen Gründen eine Zweitwohnung in Babenhausen unterhalten und die eheliche Wohnung außerhalb Babenhausen liegt

·         Bewohner von Alten-, Altenwohn- und Pflegeheimen oder sonstigen Einrichtungen, die der Betreuung pflegebedürftiger oder behinderter Personen dienen

·         Kinder, die in der elterlichen Wohnung weiterhin ein Kinderzimmer nutzen, aufgrund eines Studiums oder einer Ausbildung außerhalb von Babenhausen und dort ihren Hauptwohnsitz innehaben

·         die bereits auch mit Hauptwohnsitz in Babenhausen gemeldet sind

Sie haben noch weitere Fragen?

Auskünfte zur Zweitwohnungssteuer:

Steueramt Babenhausen (steuern@babenhausen.de / 06073- 602 – 29 / -79/ -33)

Auskünfte zu allen Meldeangelegenheiten:

Meldeamt Babenhausen (meldeamt@babenhausen.de / 06073- 602 – 45 / -46 / -47)

Erhebungsbogen
Infoblatt Zweitwohnungssteuer


Über folgenden Link können Sie direkt die Satzung zur Erhebung einer Zweitwohnungssteuer im Gebiet der Stadt Babenhausen abrufen:

Link zur Satzung zur Erhebung einer Zweitwohnungssteuer im Gebiet der Stadt Babenhausen

 

 

Weitere Informationen