Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Blogs

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Kolume des Bürgermeisters vom 01.10.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
der Spielplatz im Neubaugebiet Hißlacher-Straße in Langstadt wurde von den Kindern im Handstreich erobert. Die Witterung der vergangenen Wochen hat das Wachstum des Rasens beschleunigt, der Spielplatzgutachter hat die Geräte abgenommen, lediglich schattenspendende Bäume werden erst später im Jahr gepflanzt. Bis dahin gilt: Voller Spieltrieb voraus.
An der kreisweiten Müllsammelaktion des Zweckverbandes Abfall Wirtschaft (ZAW) haben in allen Stadtteilen viele Gruppen teilgenommen und etliches an Müll eingesammelt. Hoffentlich führt das zu einem bewussteren Umgang für die Zukunft und mehr „hinsehen“.
Schüler*innen der Bachgauschule haben das Heft des Handels selbst in die Hand genommen und mit Hilfe des DaDi-Werkes und der Stadt den Bewuchs der Parkplätze vor der Schule in einer gemeinsamen Aktion in Form gebracht. Die jungen Leute sind durchaus schlagkräftig und zielstrebig in der Gestaltung, Respekt!
Am Runden Tisch des Sports wurden viele Themen zu den Sportstätten behandelt, der aktuelle Stand zum Schulsportgelände ist der gelungene Ankauf der Flächen, die dann dem Landkreis zur weiteren Planung übergeben werden können. Leider zeigt sich durch den Bedarf an großen Räumen durch die Corona Pandemie in Verbindung mit notwendigen Ertüchtigungen kommunaler Hallen und Mehrzweckhäuser ein Mangel an für Sport geeigneten Räumlichkeiten, es wird im Winter nur mit solidarischem zusammenrücken gehen.
Der Blutspendetermin am vergangenen Dienstag in Langstadt war erneut ein Erfolg, waren die Plätze doch wieder gut ausgebucht, Danke an alle Spender.
Vom ersten Treffen des Verwaltungsbeirats des Holzkontors kann ich berichten, dass das Überangebot an Holz durch Sturm und Schädlinge zwar derzeit keine guten Preise erwarten lässt, das Modell des Kontors zur Vermarktung des Holzes aus kommunalen Wäldern aber weiter auf Erfolgskurs segelt, fünf neue Mitglieder konnten direkt nach der Gründung gewonnen werden. Auch die Interkommunale Zusammenarbeit zum Online-Zugangsgesetz geht weiter, diese Woche fand ein Online-Treffen der beteiligten Kommunen in unserem Cluster statt, Beschlüsse werden vorbereitet, um alles auf stabile Beine zu stellen. Und auch die Betriebskommission der Kreiskliniken regelt zum Wohle aller im Landkreis die Geschäfte, namentlich auch um die Baumaßnahmen in Groß-Umstadt. Wie wichtig kommunale Krankenhäuser sind, wird in Zeiten der Covid-19 Pandemie nochmal besonders deutlich. An dieser Stelle allen in den Krankenhäusern tätigen ein herzliches Dankeschön.
 
Herbstliche Grüße aus dem Rathaus, bleiben Sie gesund und kreativ,
Ihr Achim Knoke

Weitere Informationen