Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Programm Sport & Flüchtlinge: Es geht weiter!

Obwohl die Außenstelle der Hessischen Ersteinnahmeeinrichtung Gießen in der Babenhäuser Kaserne geschlossen wurde, geht es mit dem Programm „Sport und Flüchtlinge“ direkt weiter. Sport Coach Aysegül Öcal (selbst aktiv beim TV Babenhausen) wird hierbei versuchen, die bereits in der Stadt Babenhausen lebenden Geflüchteten, in die Vereine zu integrieren. Der Förderbescheid ging kürzlich bei der Verwaltung ein. Es sind spezielle Angebote geplant, die bereits in der Vergangenheit gut angekommen sind, unter anderem Judo und ein Frauenfitnessprogramm. Des Weiteren soll ein Fahrradkurs organisiert werden, welcher für ein sicheres Fahren auf den Straßen sorgen soll.
Hintergrund: Das Programm „Sport und Flüchtlinge“ hatte im Mai 2016 in Babenhausen begonnen und es konnten sehr positive Erfahrungen gesammelt werden. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Übungsleiterinnen und Übungsleiter waren stets bereit, durch Sport ihren Beitrag zur Integration zu leisten. Ziel und Hoffnung ist es, dass die Angebote wieder gut ankommen und die Geflüchteten langfristig in die Vereine und damit in die Gesellschaft mit eingebunden werden können.
Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport in Kooperation mit der Sportjugend Hessen haben das Programm auf den Weg gebracht. Das Programm unterstützt hessische Städte und Gemeinden, die Sport- und Bewegungsangebote in ihrer Kommune für Flüchtlinge initiieren möchten mit einer finanziellen Förderung. Sport und Bewegung bieten sehr gute Möglichkeiten, Geflüchtete schnell und unkompliziert das Ankommen in ihren Städten zu erleichtern und sich zu integrieren. Beschäftigung, Gruppenerlebnisse und Freude an der Bewegung werden gefördert. Dabei sollen Angebote für Geflüchtete geschaffen werden.
Wer ein Angebot auf die Beine stellen möchte, kann sich gerne bei Frau Schumacher im Rathaus unter der Rufnummer 06073-60281 oder per Mail bei jessica.schumacher@babenhausen.de melden. Sie ist die Ansprechpartnerin bei der Stadtverwaltung Babenhausen und leitet das Anliegen gerne an Frau Öcal weiter.
 
 
 
 
Joachim Knoke
Bürgermeister

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christiane Diehl
Vorzimmer des Bürgermeisters
Tel.: 06073 602-21
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben