Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Offener Kindertreff beteiligt sich bei der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"!

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ - der weltweit größten Spendenaktion für Kinder in Not.
Die Kinder des „Offenen Kindertreffs“ im Alter zwischen sechs und 12 Jahren packten insgesamt 20 in Geschenkpapier eingeschlagene Weihnachtspakete, welche armen Kindern aus Elendsvierteln in Osteuropa eine Freude bereiten sollen.
Mit diesem solidarischen Beitrag von Kindern des „Offenen Kindertreffs“, die sich in diesem Zusammenhang in den wöchentlichen Gruppenstunden auch über einen längeren Zeitraum mit der Situation von notleidenden, armen Kindern auseinandersetzten, soll diesen Kindern in den Armenvierteln Osteuropas ein unvergessliches Weihnachtsfest beschert werden.
Aus diesem Grund wurden zunächst die Spielzeugkisten in den Kinderzimmern mal ordentlich auf den Kopf gestellt und geprüft, was entbehrlich ist. Dieses wurde dann zunächst in die Kinder- und Jugendförderung gebracht. Aber auch Nützliches, wie beispielsweise Kosmetik- und Schreibartikel, neuwertige Klamotten, Zahncreme oder Haarbürsten - aber auch Kekse und Süßes fanden den Weg in die Schuhkartons.
 
Am Mittwoch, 15.November brachten die Kinder des „Offenen Kindertreffs“ schließlich die 20 selbst verpackten Schuhkartons zu einer der vielen Sammelstellen dieses Projektes. Insgesamt wurden an der Sammelstelle von Frau Simone Finn in Babenhausen in diesem Jahr 145 gut gefüllte Schuhkartons gesammelt.
Die Kinder waren bei der Abgabe voller Stolz und Freude, im Gedanken, dass sie ein Lächeln in die Gesichter der notleidenden Kinder zaubern werden.
„Dies ist ein unbezahlbares Geschenk, in dieser Zeit auch mal an andere bzw. an jemanden in Not zu denken“, so die Organisatoren dieser Aktion.
 
 
 
 
 
Joachim Knoke
Bürgermeister

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christiane Diehl
Vorzimmer des Bürgermeisters
Tel.: 06073 602-21
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben