Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Babenhausen testet Elektrofahrzeug

Die Elektromobilität nimmt Fahrt auf in Babenhausen - am 01.Dezember erhielt die Stadt Babenhausen einen rein mit Strom angetriebenen BMWi3 von der Energieversorgung Rodau (EVR), der den Mitarbeitern der Stadtverwaltung ab sofort im Testbetrieb zur Verfügung steht.

Der Test zielt im ersten Schritt darauf ab herauszufinden, wie die Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein Elektrofahrzeug in ihren beruflichen Alltag einbinden können. „Nur die eigene Erfahrung im Umgang mit einem Elektrofahrzeug kann das Umdenken voranbringen“, erläutert Bürgermeister Joachim Knoke. Im Anschluss an den Testbetrieb wird geprüft, ob auch den Bürgern ein Elektrofahrzeug im Rahmen eines Carsharing-Modells zur Verfügung gestellt wird. Babenhausen ist mit seinen fünf Stadtteilen vergleichsweise weitflächig strukturiert, pro Haushalt werden im Durchschnitt zwei Autos genutzt, um zur Arbeit zu fahren, die Kinder zu transportieren, einzukaufen und sonstige Besorgungen zu erledigen. Carsharing könne da einen echten Vorteil für die Haushaltskasse bieten, zumal das Leihfahrzeuge günstig mit Strom betrieben würde, so Knoke weiter. „Man muss das einfach einmal selbst ausprobieren, ein E-Auto ist genauso komfortabel wie ein herkömmlich angetriebenes Auto, nur leiser und umweltfreundlicher“, antwortet Dirk Schneider, einer der beiden Geschäftsführer der EVR, auf die Frage nach den Vorteilen von E-Autos. Bis kurz vor Weihnachten steht der knallgrüne BMWi3 mit dem Kleeblatt als Markenzeichen der EVR der Stadt Babenhausen zur Verfügung.
 

Informationen zum Unternehmen

Die Energieversorgung Rodau GmbH (EVR) wurde im Oktober 2015 gegründet. Gesellschafter sind zu 51 % die Stadtwerke Rodgau Energie GmbH, und zu 49 % die MAINGAU Energie GmbH aus Obertshausen.
Das Kundenbüro in den Räumen der Stadtwerke Rodgau ist Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 17.00 und Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.  Online ist das Unternehmen unter www.ev-rodau.de erreichbar. Mit dem auf der Homepage eingestellten Tarifrechner können interessierte Kunden schnell und effektiv ihre Stromkosten vergleichen und auf Wunsch gleich zur Energieversorgung Rodau wechseln.

Friedberger Straße 37
63110 Rodgau
Geschäftsführer:
Dipl. Betriebswirt Dieter Lindauer
Betriebswirt (VWA) Dirk Schneider
Telefon 06106/8296-8888
Fax 06106/8296-4990
E-Mail: kundenbetreuung(@)ev-rodau.de
www.ev-rodau.de

 

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christiane Diehl
Vorzimmer des Bürgermeisters
Tel.: 06073 602-21
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben