Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Kolumne des Bürgermeisters vom 12.07.2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
derzeit bereitet uns allen das heiße Wetter die ein oder andere Herausforderung. Da ist der unvorsichtige Umgang mit der Kippe ruck zuck ein brennendes Feld, das die Feuerwehr völlig unnötig zusätzlich fordert. Dann fahren die Kollegen raus und finden drei Strohballen, die jemand in die Gersprenz gerollt hat. Genau diese Kollegen fehlen bei den nächsten Feuerwehreinsätzen der Einsatzabteilung, in der zeitgleich 120 Kräfte aus dem ganzen Umkreis gleich 2 Brandherde bekämpfen müssen. Irgendwie leiden alle unter der Hitze oder den Ideen, die ausgelöst werden. Ob nun Strohballen in der Gersprenz, oder ganze Klopapierrollen im Kanal, es wird sich gekümmert, von der Verwaltung, der Feuerwehr, den Vereinen – im Dienste der Allgemeinheit.
Das Reitturnier hat wieder viele Besucher nach Babenhausen gelockt, sogar der Amtskollege aus Messel ließ es sich nicht nehmen, den Reit- und Fahrverein am Sonntagabend zu unterstützen. Und während die Kinder- und Jugendförderung die Ferienspiele fest im Blick hat, finden auch die Vorbereitungen für das Sommernachstfest der Feuerwehr und das Seebeben statt.
Vielfältige Themen beschäftigen uns derzeit. Brückenreparaturen, Ausschreibungen von Stellen und Projekten, die Suche nach kostengünstigen Lösungen für diverse Bauprojekte auch im Austausch mit anderen Kommunen stehen ebenso auf der Agenda wie Anfragen zu Luftreinheit und lokaler Unterstützung von Klimazielen des Bundes. In dem Zuge sind die Kollegen vom Bauhof unterwegs, um die frisch gepflanzten Bäume und Sträucher über den trockenen Sommer zu bringen und die Investitionen in Stadtbild und Stadtklima zu schützen. Die ersten drei Jahre benötigen die neuen Anpflanzungen gerade bei solchen Temperaturen Hilfe, danach müssen die eigenen Wurzeln fest und tief genug sein. Sollte in Ihrer Straße oder Nachbarschaft ein junger Baum hilfebedürftig aussehen, halten Sie gern den Gartenschlauch an seinen Stamm, er freut sich über eine Zwischenguss, wenn unsere Runde etwas länger ist. Der Baum verbessert Ihre Luft in Ihrer Straße, vor Ihrem Haus. Danke für die Unterstützung.
Nach dem etwas kühlen Dienstag legt sich der Sommer nochmal ins Zeug, das Schwimmbad mit seiner grünen Wiese ist eines der attraktivsten Ziele derzeit.
 
Viel Spaß und Gelassenheit trotz der Hitze,
 
Ihr Achim Knoke
 

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christiane Diehl
Vorzimmer des Bürgermeisters
Tel.: 06073 602-21
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben