Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Kolumne des Bürgermeisters vom 13.09.2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
vor dem Altstadtfest wurden in der Ausschusswoche die Themen für die kommende Stadtverordnetensitzung besprochen. Das Regionaltreffen bei der Entega gab den Kommunen tiefe Einblicke in aktuelle Entwicklungen im Bereich Strom, Gas, Stadtentwicklung, Breitband und den dazugehörigen Tiefbaumaßnahmen mit tollen Hintergrundinformationen auch zur Unterrichtung der Bürgerschaft.
Mit dem Altstadtfest, das bei bestem Wetter hervorragend besucht war, sind wir auch in die Gesundheitswochen gestartet, hier erwarten Sie viele spannende Angebote, vielleicht sehen wir uns bei der einen oder anderen Gelegenheit. Das Altstadtfest gab viele Möglichkeiten zum Gedankenaustausch zu vielerlei und ganz unterschiedlichen Themen, von Straßenbau über Kanäle bis zur Müllentsorgung, dem Friedhofswesen oder Fragen zum Straßenverkehr. Das Altstadtfest selbst war sehr gut besucht, Petrus hat uns perfektes Wetter geschenkt, Babenhausen hat sich als toller Gastgeber präsentiert, durch die gesamte Innenstadt bis hin zum Tierheimsommerfest – Besucher überall. Und weil der Freund von heute die Familie von morgen sein kann, hatten wir ein Familientreffen mit den Freunden aus Lichtentanne. Gemeinsam hätten Kollege Obst und ich gern unserem Freund Alain Janus aus Bouxwiller zur gewonnenen Fußball Weltmeisterschaft gratuliert, das letzte Mal hatte er meine Vorgängerin gebeten, wir mögen die französischer Mannschaft auch mal gewinnen lassen. Leider verhinderten Verpflichtungen daheim in diesem Jahr ausnahmsweise seinen Besuch.
Die Gründung der Kinderfeuerwehr Babenhausen anlässlich des Altstadtfestsonntags vor der Kulisse der Bleiche an der Stadtmühle mit den tollen Präsentationen der Traktorenfreunde ließ uns auf eine gute Annahme hoffen. Die Torte aus liebevoller lokaler Handarbeit war allerdings nur ein Vorbote zu der sensationellen Teilnahme von über 30 Kindern am ersten Gruppennachmittag am Montag. Hoffen wir auf viele tolle Erlebnisse der jungen Brandschützer im neuen Team, die Weichen sind richtig gestellt.
Im Rathaus war tatsächlich noch Zeit für eine kleine Feierstunde, 25 und 40 Jahre im Dienste der Stadt waren ebenso wie die Verabschiedung eines verdienten Mitarbeiters zu feiern, außerdem ein 50. Geburtstag in der Belegschaft.
Wer meint, vor lauter feiern sollte man doch das Schaffen nicht vergessen, der hat Recht. Hier allerdings wird mit Hochdruck an den unterschiedlichsten Themen gearbeitet, so sind Bauprojekte weiterzubringen, Konzessionsverträge zu erneuern, Gespräche mit der Bauaufsicht und dem Schulamt zu führen, Infrastruktur zu erneuern und viele Bürgeranfragen erreichen uns ebenso. Trotz Altstadtfest also bewegte und effiziente Zeiten.
 
Sonnige Grüße aus dem Rathaus
Ihr Achim Knoke

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christiane Diehl
Vorzimmer des Bürgermeisters
Tel.: 06073 602-21
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben