Stadt Babenhausen

Seitenbereiche

Blogs

Kontrast:

Schriftgröße:

Volltextsuche

Kolumne des Bürgermeisters vom 02.05.2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
alles neu macht der Mai oder vielleicht war es doch ein Bagger? Zumindest steht bereits ein Bagger in den Startlöchern und erledigt die ersten Erschließungsarbeiten für das Wohnbaugebiet „südlich der Bürgermeister-Hartmann-Straße“ in Harreshausen.
 
Viele von Ihnen nutzen die jetzige Zeit für einen Frühjahrputz und trennen sich dabei auch gleich von nicht mehr benötigen Gegenständen. Die Meisten von Ihnen kümmern sich anschließend auch um die ordnungsgemäße Entledigung dieser Besitztümer, leider trifft dies aber nicht auf Alle zu.
So musste der Bauhof in der letzten Woche zur Gefahrenverhütung ausrücken um „an der Hasenbühl“ (Zwischen Babenhausen und Sickenhofen) eine umweltgefährdende Abfallablagerung in Form von Kanister zu entfernen. Da es bei dieser illegalen Art der Entsorgung zu erheblichen Gefahren für Mensch, Tier und Natur kommen kann, wurden durch die Polizei weitere Ermittlungen eingeleitet. Sollte Sie Hinweise zu dem Verursacher geben könne, wenden Sie sich bitte an die Polizeistation Dieburg oder an die Kollegen vom Ordnungsamt.
Leider muss berichtet werden, dass trotz Setz- und Brutzeit eine erhebliche Anzahl an freilaufenden Hunden in Wald und Flur zu vermelden ist. Es werden auch immer wieder gerissene Kadaver von Jungwild gefunden. Hierbei handelt es sich um Wilderei. Und auf Entfernung ist nicht zu erkennen, ob ein wildernder Hund ein Haushund mit Marke und Halsband oder ein ausgewildertes Tier ist. Verantwortungsvolle Hundehalter haben Ihren besten Freund unter Kontrolle, durch Erziehung oder an der Leine.
Eine neue Infrastruktur zur besseren Koordination mit den Kollegen im Feuerwehrstützpunkt ist fast fertiggestellt. War die Anbindung an das Rathausnetzwerk für den Bauhof vor Jahren noch 10.000 € schwer, gelingt die Verbindung heute für wenige Hundert Euro. In dem Zuge waren die Kameraden aus Sickenhofen mit dem neuen LF10 zur Übung am Stützpunkt anzutreffen. Um im Einsatz die neue Technik blind zu beherrschen, wurde geübt, geprobt, und dafür die vorhandene Zisterne für die Wasserversorgung verwendet. Das Urteil über die neue Technik fällt sehr positiv aus, ein durchdachtes, gut ausgestattetes Fahrzeug steht nun zur Verfügung. Auch die Jugend- und die Kinderfeuerwehr Sickenhofen können sich früh mit dieser Technik unter fachkundiger Anleitung befassen und begeistern.
In der vergangenen Woche fanden einige Termine mit interessierten Vorhabenträgern statt. Die Stärkung unserer Gesamtstadt durch neues Gewerbe und innovative Projekte hat hohe Priorität.
Nachdem bereits am Wochenende viele Termine in den Stadtteilen lockten, war der erste Mai traditionell der Radtour durch die Stadtteile gewidmet. Babenhausen im Ganzen ist so vielfältig, dass gar nicht alle Veranstaltungen besucht werden können.
Ein besonderer Dank geht an den Heimat- und Geschichtsverein für die innovative und liebevolle Präsentation des Lebens im Jahre 1919 in Babenhausen, ein spannender Montagabend im Territorialmuseum.
 
Frühlingsgrüße aus dem Rathaus
Ihr Achim Knoke

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Christiane Diehl
Vorzimmer des Bürgermeisters
Tel.: 06073 602-21
Fax: 06073 602-22
E-Mail schreiben