Seite drucken
Stadt Babenhausen (Druckversion)

Meldungen

Kolumne vom 23.01.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
das Jahresanfangsgeschäft kennen Sie alle. Jahresabrechnungen von Strom, Gas, Wasser und Abwasser rollen ins Haus. Im Rathaus trifft die Wucht der massiven zeitnahen Abrechnungen aller Versorger auf fast alle Fachbereiche, um diese Finanzbewegungen noch im abgelaufenen Geschäftsjahr buchen zu können. Zusätzlich zu den vielen kommunalen Immobilen, die jeweils einen ähnlichen Aufwand wie daheim bedeuten, kommen noch Klärgruben und ähnliches hinzu. So kostet allein der Strom für Betrieb und Frostsicherung des WC am Bahnhof 1153€ im Jahr. Hallen, Bürgerhäuser, Außenstellen kommen hinzu, die Menge erzeugt den Aufwand.
Auch die jährliche Begutachtung der Bäume im direkten Stadtgebiet hat stattgefunden und ein beträchtliches Defizit an ausstehenden Pflegearbeiten offengelegt. Dürre und Sturm haben hier mehr Handlungsbedarf erzeugt, als derzeit aus eigener Kraft zu leisten ist. Mit Blick auf das Klima ist jeder der vielen Bäume es wert, denn hier wird der Atmosphäre CO2 entzogen.
Neben den Highlights des Wochenendes – dem Prinzenempfang der Narren und dem gut besuchten Ball der Vielharmonie - bekamen wir die Zusage zu „Radfahren neu entdecken“ und werden für eine Probephase 11 Lasten-Elektro-Räder zum Ausprobieren bereitgestellt bekommen. Konkrete Termine liefern wir, wenn Sie feststehen.
Stellungnahmen zum Lärmschutz wurden erarbeitet und den übergeordneten Behörden zugeleitet, und verschiedene Bau- und Entwicklungsprojekte gehen voran. Den Umzug der Kita der ev. Kirche aus dem Sophie-Kehl-Haus an die Martin Luther-Straße peilen wir derzeit für die Osterferien an. Hier sind noch Möbel zu beschaffen, nicht nur, weil eine weitere Gruppe dazukommt. Auch die vorhandenen sind teilweise aus der ehemaligen Kita mit in den Erlochweg gewandert und haben Ihre Zeit inzwischen überdauert.
Die letzten Zahlen des Einwohnermeldeamtes zur Planung der Kinderbetreuung liegen vor. Nach erster Sichtung werden die neu geschaffenen Plätze in den Kaisergärten, in Harpertshausen und durch die neue Gruppe ab Ostern in der Martin-Luther-Straße den Bedarf nicht auf Dauer decken. Hier werden wir zeitnah nachsteuern.
In den kommenden Tagen feiert nicht nur Sickenhofen Fasnacht, die Handball-Oberliga liefert hoffentlich spannende Spiele und Siege und das Dekanat vorderer Odenwald hebt eine neue zentrale Verwaltung für kirchliche Kindergärten aus der Taufe.
 
 
Viele Grüße aus dem Rathaus,
 
Ihr Achim Knoke

http://www.babenhausen.de/de/rathaus-service/ueber-das-rathaus/aktuelles-und-presse/meldungen/?no_cache=1