Spendenkonto: Babenhausen hilft

Schreiben des Fördervereins der Willi-Fährmann-Schule Hier weiterlesen

Die Nacht vom 14. Juli auf den 15. Juli 2021 veränderte für viele Menschen alles, über Jahre wurden Existenzen, Projekte, Häuser u.v.m. aufgebaut und in einer Nacht einfach weggespült. Unvorstellbar, was da in dieser Nacht geschehen ist und Menschen vor dem Nichts stehen. Auch über einen Monat später hört der Wiederaufbau nicht auf und das gemeinsame Helfen muss weitergehen.

Wir sind sprachlos und begeistert, dass so viele Menschen dem Aufruf gefolgt sind und dazu beitragen, dass den Betroffenen geholfen wird. Der jetzige Stand, der durch die aufgestellten Spendendosen und über unser Spendenkonto eingenommen wurde, beträgt 5.936,39 €. Die restlichen Spendendosen von Optik Wiese, dem Eiscafé Galileo, der Fa. Milbrandt, der Buchhandlung Auslese, dem Café SebaR, Optik Thiesen und dem RanisHof werden in der kommenden Woche, von Babenhausens Ortvorsteherin Monika Heinlein eingesammelt und zur Bank gebracht.

Mit den eingenommenen Spenden möchten wir die Willi-Fährmann-Schule in Eschweiler bei dem Wiederaufbau des Tierhofs unterstützen, eine Förderschule die tiergestützte Intervention für alle Schüler*innen zwischen 6 und 18 Jahren anbietet. Die Schüler*innen weisen mindestens einen oder eine Kombination ausfolgenden Förderbedarfen auf: Emotionale und soziale Entwicklung, Lernen, Sprache.

In einem Zeitungsbericht der Filmpost vom 17.07.2021 wurde über den Wiederaufbau berichtet. Einige der Tiere konnten gerettet werden, jedoch nicht alle.

Falls Sie noch Spenden möchten, gerne noch in eine der Spendendose oder über unser Spendenkonto:

Babenhausen hilft

IBAN: DE23 5085 2651 0160 0211 76

Verwendungszweck: Hochwasser 2021

Danke für jeden einzelnen Cent!