Verkehrsmeldungen in und um Babenhausen

Busverkehr im Baustellenbereich Ziegelhüttenstraße

Der gewohnte Busbetrieb, im Westen der Stadt, konnte wegen des Einbaus der neuen Wasserlei-tung, durch den Zweckverband Gruppenwasserwerk Dieburg, in der Ziegelhüttenstraße seit einigen Monaten nicht aufrechterhalten werden. Mittlerweile sind die Arbeiten des Gruppenwasserwerks so weit abgeschlossen, dass der Bus K 66 ab dem 27. September 2021 die Haltestellen „Friedhof“ und „Luisenstraße“ wieder bedienen wird. Die Nutzung der beiden Haltestellen „Friedhof“, in der Ludwig-straße, wird wie gewohnt möglich sein. In der Ziegelhüttenstraße kann lediglich die nördliche der beiden Haltestellen „Luisenstraße“ zum Einstieg und Ausstieg in beide Fahrtrichtungen genutzt wer-den. Die genauen Abfahrzeiten werden in den nächsten Tagen auf der Homepage der DADINA unter den aktuellen Meldungen veröffentlicht. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum Sommer 2022. Sobald die Baustelle in der Ziegelhüttenstraße zum dritten Bauabschnitt gelangt, wird die Stadt Babenhausen eine neue Busführung bekannt geben


Sperrung der Kreisstraße 183 zwischen Hergershausen und Eppertshausen

Die Betonbrücke an der Semme (herg008) konnte wegen ihrer massiven Schäden in den letzten Jahren nur noch von Fuß- und Radfahrer*innen überquert werden. Bereits im Jahr 2017 hatte der Magistrat deshalb vorgeschlagen, die Brücke durch eine Furt zu ersetzen. Landwirtschaftliche Fahrzeuge hätten die Furt durchfahren können, Fußgänger mit Hilfe der Trittsteine das Gewässer ebenfalls queren können. Der Ortsbeirat Hergershausen lehnte diesen Vorschlag ab. Für den landwirtschaftlichen Verkehr wurde eine alternative Wegeverbindung ertüchtigt. 

Aufgrund Instandsetzungsmaßnahmen durch Hessen Mobil an der UF „Semmer Bach“ Hergershausen ist für den Zeitraum ab 16. August bis voraussichtlich 30. November 2021, eine Vollsperrung der Kreisstraße 183 zwischen Hergershausen und Eppertshausen vorgesehen.

In diesem Zuge finden auch Instandsetzungsmaßnahmen als „Tagesbaustelle“ am „Mühlgraben“ statt.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Münster/Eppertshausen.